Wie Radverkehrsförderung funktioniert

Es ist nichts neues, dass alle, die Radverkehrsförderung wünschen, gerne auf Kopenhagen verweisen. Dass in jüngerer Zeit auch Städte wie London, die jahrzehntelang Hochburgen des Automobilismus waren, als Positiv-Beispiele erwähnt werden, überrascht nur diejenigen, die sich Radverkehrsförderung nur ohne Einschnitte für den MIV vorstellen können – oder wollen. Wie Radverkehrsförderung funktioniert weiterlesen