Aktion: Kostenloses Lastenrad für Würzburg

Die AG Radverkehr diskutiert aktuell ein Projekt, das es schon in einer Vielzahl von deutschen Städten gibt. Hierbei geht es um einen kostenlosen Lastenrad-Verleih.

Die Idee des Projekts:
Über Spendengelder wird ein Lastenrad (oder mehrere) angeschafft, das dann allen BürgerInnen zur kostenlosen Nutzung (eine Spende zur Deckung der laufenden Kosten ist erwünscht) zur Verfügung steht. Dadurch soll das Lastenrad als praktisches und umweltfreundliches Transportmittel beworben und etabliert werden. Ob Wochenendeinkauf, Umzug, Kindertransport, als Hochzeitswagen … den Möglichkeiten der Nutzung sind keine Grenzen gesetzt. Das Lastenrad kann tageweise gebucht werden und hat entweder eine feste oder immer wieder wechselnde Ausleihstationen, an denen es abgeholt und wieder zurückgebracht wird. Damit die Kosten möglichst gering gehalten werden und ein kostenloser Verleih möglich ist, wird das Projekt durch die Gemeinschaft ehrenamtlich getragen.

Was wollen wir und was ist zu tun?
Wir möchten einen kostenlosen Lastenrad-Verleih auch in Würzburg aufbauen. Da dies aber nur durch ehrenamtliches Engagement möglichst vieler überhaupt nur möglich ist, benötigen wir dazu Unterstützung. So muss u.a. der Aufbau einer Internetseite erfolgen, ein Spendenaufruf organisiert werden, Leihstationen gefunden werden und die Wartung und Reparatur des/der Rades/Räder sichergestellt sein.
Nähere Informationen zu schon bestehenden Projekten und wie man einen kostenlosen Lastenrad-Verleih aufbauen kann finden Sie auf
www.dein-lastenrad.de
Unter folgendem Link kann man sich über das Projekt „Daniel – dein Lastenrad für München“ informieren:
www.lastenrad-muenchen.de

Wie soll es nun weiter gehen?
Wir möchten Vereine, Organisationen und Privatpersonen bitten, zu prüfen, ob eine Beteiligung an diesem Projekt in Frage kommt und bitten bis zum 1. Mai um eine kurze Rückmeldung beim Koordinator der Agenda 21, Claudius Stanke. Im Mai sollen alle Interessierten zu einem gemeinsamen Treffen eingeladen werden, um erste Entscheidungen zu treffen, wie wir in Würzburg schnellstmöglich einen kostenlosen Lastenrad-Verleih aufbauen können (u.a. Gründung eines eigenen Vereins/Initiative für die Trägerschaft oder Übernahme dieser Funktion durch eine bestehende Organisation, Projekt-Team, Diskussion über Art – mit oder ohne elektrische Unterstützung – und Anzahl der Lastenräder, Kooperationspartner). Hierzu planen wir auch, jemanden von einem bestehenden Projekt aus einer anderen Stadt hinzuzuziehen, der/die uns dann ihr Projekt vorstellen kann und für Fragen zur Verfügung steht.

Bitte geben Sie die Info auch an potenziell Interessierte weiter, die sich dann bei Interesse ebenfalls melden dürfen. Für jegliche Fragen und Anregungen stehen Claudius Stanke und die Mitglieder der AG Radverkehr gerne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar