STADTRADELN 2016 – Anmeldung jetzt möglich

Ab Mai ist es wieder so weit, Deutschlands Städte und Gemeinden radeln um die Wette und auch Würzburg ist wieder mit dabei. Die bundesweite Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis geht in die neunte Runde. Organisiert und koordiniert wird der Wettbewerb in Würzburg wieder von der Lokalen Agenda 21, der Umweltstation und dem Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Würzburg.

Wann geht es in Würzburg los?
In Würzburg werden wir vom 7. bis 27. Mai 2016 in die Pedale treten. Und schon jetzt ist die Anmeldung und Registrierung unter www.stadtradeln.de für Würzburgs Radler möglich. Gründen Sie also jetzt schon Ihre Radelteams und werben Sie unter Freunden, Bekannten, Verwandten und Arbeitskollegen für Ihr Team und eine Teilnahme am STADTRADELN.

stadtradeln-wue-2016Wer kann mitmachen und worum geht es?
Alle, die in Würzburg wohnen, arbeiten, studieren, zur Schule gehen oder einem Verein angehören, können teilnehmen und in verschiedenen Wettbewerben oder bei der Verlosung attraktive Preise gewinnen. Eine Übersicht über die Wettbewerbe und Preise können Sie dem Faltblatt entnehmen. Neben den Gewinnen sollte aber alleine die Tatsache, das Ergebnis von 2015 mit 903 Teilnehmern und 173.372 km zu verbessern, Ansporn sein. Je mehr Radler sich beteiligen, desto deutlicher ist der Auftrag an Stadtrat und Verwaltung, den Ausbau des Würzburger Radverkehrsnetzes zügig voranzutreiben. Neben dem Gewinn für den Umwelt- und Klimaschutz ist das Radfahren günstig, schnell und gesund. Nehmen Sie daher auch 2016 am STADTRADELN teil, für ein besseres Klima in unserer Stadt.

Und so kann man teilnehmen
Die Anmeldung zum STADTRADELN ist jetzt schon möglich. Die Login-Daten von 2015 gelten auch 2016! Gründen Sie wieder mit Ihren Freunden, Arbeitskollegen, Klassenkameraden oder Vereinsmitgliedern ein Radelteam. Eine Person meldet das Team als Team-Kapitän im Internet unter www.stadtradeln.de an. Danach können sich die Teilnehmer bei ihrem Team eintragen. Dazu muss man sich ebenfalls unter www.stadtradeln.de registrieren. Wer keinen Internetzugang hat, kann sich auch über den Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz registrieren lassen. Man kann sich während des gesamten Aktionszeitraums anmelden und auch noch rückwirkend Kilometer eintragen.

Unterstützen Sie uns bei der Bewerbung des STADTRADELNs
Derzeit ist der Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz mit der Erstellung von Faltblättern und Plakaten für das STADTRADELN beschäftigt. Wenn Sie die Möglichkeit haben in Ihrem Geschäft, an Ihrem Arbeitsplatz oder unter Freunden, Verwandten, Bekannten und in Ihrer Nachbarschaft/ in Ihrem Stadtteil Faltblätter und Plakate auszulegen oder zu verteilen, teilen Sie dem Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz mit, wie viele Flyer und Plakate (A3 und A2) Sie benötigen und ggf. wo Sie diese verteilen können. Für Ihre Unterstützung bei der Bewerbung der Kampagne STADTRADELN in Würzburg danken wir Ihnen schon jetzt.

Auftaktveranstaltung mit Fahrradkundgebung im Rahmen des Europatages
Zum Start der Kampagne findet am 7. Mai 2016 auf dem Unteren Markt, gemeinsam mit dem Europe direct-Büro der Stadt Würzburg, dem Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz (DZHI) und der Sing- und Musikschule Würzburg ein großer Aktionstag statt. Im Rahmen des Europatags erwartet die Besucher zwischen 12 und 18 Uhr ein buntes Bühnenprogramm. Neben dem Auftakt des Würzburger STADTRADELNs wird im Rahmen der Veranstaltung auch die »Tour mit Herz« des DZHI eröffnet.
Wie schon in den vergangenen Jahren möchten wir die ersten Kilometer bei einer Fahrradkundgebung gemeinsam erradeln. Um 11 Uhr wollen wir diese auf dem Unteren Markt starten, um dann gegen 12 Uhr zur offiziellen Eröffnung des Europatags, der Kampagne STADTRADELN und der »Tour mit Herz« durch Herrn Bürgermeister Dr. Adolf Bauer, Herrn Prof. Georg Ertl (Ärztlicher Direktor des UKW und DZHI-Sprecher) sowie Herrn Stefan Schmitt, Mannschaftskapitän der Rimparer Wölfe, wieder auf dem Unteren Markt zu sein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Beteiligung, um gemeinsam zu zeigen, dass Würzburg eine Stadt voller Radfahrer ist, dass Radfahren für alle Altersklassen eine gesunde und klimafreundliche Mobilitätsform ist, und um auf die Belange der Radfahrenden hinzuweisen.
Auf dem Marktplatz warten dann auf alle Radler ein kostenloser Fahrradcheck durch den PERSPEKTIVE e.V., eine Mountainbike-Vorführung, ein Fahrradsimulator sowie Infostände zum STADTRADELN und zur »Tour mit Herz«. Hier erhalten Sie Hinweise zum Radfahren und zu Angeboten für Radfahrer in Würzburg. Hinzu kommen Infostände zum Thema Europa und eine Reihe von Aktionen und Angeboten auf und neben der Bühne. Nähere Informationen zum Programm des Europatags folgen in Kürze.

Preisverleihung und Siegerehrung
Die Siegerehrung und Preisvergabe wird am 1. Juli 2016 ab 17:30 Uhr auf der Aktionswiese der Umweltstation, Zeller Straße 44, durchgeführt. Merken Sie sich schon jetzt diesen Termin vor. Denn nur die Teilnehmer des STADTRADELNs, die auch an diesem Abend vor Ort sind, haben die Chance bei der Verlosung einen der attraktiven Preise zu gewinnen.

Die Lokale Agenda 21, die Umweltstation und der Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Würzburg danken den Würzburger Unterstützern der Aktion STADTRADELN:
ADFC, AOK, Brand – der Fahrradladen, Buchhandlung Neuer Weg, Congress Tourismus Würzburg, Mainfrankenbahn + Main-Spessart-Express, Freirad, Fahrradkurier Radius, Kletterwald Einsiedel, memo AG, Museum im Kulturspeicher, Staatlicher Hofkeller Würzburg, Technikdirekt.de, VCD, Würzburger Hofbräu, Würzburg Riders, Weltladen Würzburg

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.
Weitere Informationen zum STADTRADELN finden Sie im Internet unter www.wuerzburg.de/stadtradeln und der Würzburger Unterseite auf www.stadtradeln.de

Schreibe einen Kommentar